Die Privatpilotenlizenz PPL (Private Pilot License) berechtigt Sie, unentgeltlich und nichtgewerbsmäßig ein Luftfahrzeug im Fluge zu führen.

Voraussetzungen

  • Mindestalter zu Ausbildungsbeginn: vollendetes 15. Lebensjahr, Ausstellung des PPL: vollendetes 17. Lebensjahr
  • Medizinisches Tauglichkeitszeugnis (Medical): für PPL mindestens Klasse 2, ausgestellt von einem fliegerärztlichen Sachverständigen
  • Sprechfunkzeugnis: wird spätestens zu Beginn der Phase 3 (Alleinflugübungen im Platzbereich) benötigt

Theoretische Ausbildung

Die theoretische Ausbildung erfolgt im Rahmen eines Lehrganges der 100 Unterrichtsstunden umfasst, wovon die meisten als Fernlehrgang absolviert werden können. Nähere Informationen zum Fernlehrgang können von der Website unseres Ausbildungspartners CAT-EUROPE abgerufen werden.

Praktische Ausbildung

Für die Ausbildung stehen Ihnen mehrere 2-sitzige Flugzeuge der Typen Cessna C152 und Diamond Katana DA20 zur Verfügung. Die praktische Ausbildung beinhaltet 45 Stunden Flugzeit, wobei mindestens 25 h mit einem Fluglehrer und 10 h Alleinflüge unter der Aufsicht eines Fluglehrers absolviert werden.

Prüfung

Die theoritsche Ausbildung wird mit einer Prüfung abgeschlossen, die bei der Austro Control GmbH abgelegt wird. Diese umfasst je 30 Fragen pro Gegenstand aus einem von der Austro Control GmbH veröffentlichten Fragenkatalog mit Multiple-Choice-Fragen.

Die praktische Prüfung besteht aus einem Prüfungsflug, welchen Sie auf einem unserer Schulungsflugzeuge Ihrer Wahl mit einem unserer Prüfer ablegen können.

 Ausbildungskosten PPL